candles 209157 1920Liebe Clubmitglieder,

in den letzten Tagen hat uns eine traurige Nachricht aus den Reihen unserer Mitglieder erreicht, die wir Euch in Form eines Nachrufes mitteilen.

Zum Nachruf von Erich Ufer

Der Vorstand trauert mit seinen Mitgliedern um den von uns Gegangenen und spricht der Familie und den Angehörigen großes Beileid aus.
Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Vorstand

20220918 145417 ycrm350pxDie Segelsaison 2022 neigt sich im Yacht-Club-Rhein-Mosel langsam aber sicher dem Ende zu.
Wie zu jedem Saison-Ende fand auch dieses Jahr wieder das Blaue-Band statt.
Die Startlinie befand sich wie gewohnt vor der Marina in Winningen. Das hieß für alle 11 Crews aber auch Solosegler, ab nach Winningen da der Start für 12 Uhr angesetzt war.
Nicht motorisierten Booten stand natürlich der Schleppservice durch unsere Begleitboote zur Verfügung. So ging es also mit grauen Wolken und leichtem Regen nach Winningen. Auf dem Weg dorthin war bei vielen die Vorfreude auf die Regatta groß, denn der Wind baute sich immer mehr auf.

20220918 132015 ycrm350pxDie Saison neigt sich langsam dem Ende zu. Im YCRM hat am 18.09.22 das Blaue Band stattgefunden. Sylvie hat diesen Tag in Bildern für uns eingefangen. Vielen Dank dafür!

Alle Fotos gibt's in der Bildergalerie unter diesem Link.

19 ycrm350pxMit der Gemeinsamen Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaft vom 10. bis 16. August haben wir unseren Höhepunkt dieser Saison erreicht. Mit insgesamt drei 420er Teams (Julia+Wanja, Nike+Viktor, Marius+Gaspar), einer sehr engagierten Trainer Mannschaft und der erneut, fürsorglichen Land Crew, ging es dieses Mal nach Kiel-Schilksee.
Nach der langen Fahrt und unserer ersten Nacht im Hotel Novum, startete der nächste Tag mit dem Vermessen der Boote. Ohne jegliche Vermessungskomplikationen konnten wir, in wechselnder Kombination, unter der Leitung von Roman Weber, Heinz Chr. Bock und der Multifunktionsfee, Charlotte Bock, in unsere zwei Trainingstage starten.
Doch auch wenn das Training auf dem unbekannten Gewässer bereits von Freude und Aufregung geprägt wurden, konnte es bei der offiziellen Eröffnung nur getoppt werden. Völlig unvorbereitet holten wir kurz vor der Parade unser kleines Holzschild mit der rheinland-pfälzischen Flagge ab, und versuchten uns in diese riesige Menschenmasse der Parade einzuordnen. Welche nach alphabetischer Reihenfolge der Bundesländer und anschließend nach alphabetischer Reihenfolge der Gastländer geordnet war. Wobei man die Flaggenkenntnisse mancher Gruppen anzweifeln konnte. Der, durch eine Trommler-Gruppe, angeheizten Stimmung der Teilnehmer machte dies aber keinen Abbruch.