Neue Bilder: Absegeln / Blaues Band 2017

DSC 6142 AndereMit Sonne und 21° C verabschiedete sich die Segelsaison 2017 gebührend an diesem Wochenende. Jedoch war leider der Wind dieses Jahr wohl schon im Winterschlaf. Nach der Siegerehrung wurden traditionell die Flaggen und Wimpel von der "Jugend" niedergeholt und somit das Saisonende zelebriert. Zudem gab es mittags Zwiebelkuchen und Federweisser. Bilder von Gitta und Dirk sind in der Bildergalerie zu finden.

Übrigens: Die Arbeitsdienste finden am 27. und 28.Oktober statt. Zusätzlich können Clubmitglieder, nach Absprache mit dem Hafenmeister / technischen Leiter, in freier Zeiteinteilung, Arbeiten auf dem Clubgelände übernehmen

Wanderungen im Winter 2017/2018

fog 1535201 1920Auch in diesem Jahr werden wieder Wanderungen von Jürgen Dähling und Dieter Müller organisiert: Start ist am jeweiligen Treffpunkt wenn nicht anders angegeben um 14:00 Uhr. Die Strecken sind in der Regel für Clubmitglieder von 5 bis 85 Jahre geeignet. Für die Einkehr reservieren die "Wanderführer" jeweils Plätze in einem Lokal. Daher ist es hilfreich, wenn Ihr ihnen die beabsichtigte Teilnahme vorab per E-Mail oder Telefon mitteilt.
Der Wanderplan wird auf unserer Internetseite und im Clubhaus bekannt gemacht und dort auch aktualisiert.
Die Termine findet ihr hier als pdf oder auch hier in unserem Kalender.

 

Lampionfest von oben!

YUN00189 AndereAm 26. August fand im Yacht-Club Rhein-Mosel das Lampionfest statt. Maximilan Schmidt hatte seine Drohne dabei und hat ein paar schöne Bilder gemacht, die jetzt in der Galerie zu finden sind. Vielen Dank!

Bootstaufe mit Glückwünsche an den deutschen Meister in der Dyasklasse aus dem YCRM

bootstaufe

Am 26. August fand die Bootstaufe unseres neuen „Merrett dich“ statt. In diesem Rahmen wurde auch Jens Leicher gratuliert: Er ist deutscher Meister in der Dyas Klasse.

Kreuzer-Treffen im YCRM

IMG 2365 AndereCharlotte und Heinz Bock riefen, und siehe da, am Samstag starteten 8 Kreuzer zu einem gemütlichen Wettsegeln. Wetteronline und Windfinder versprachen gutes Wetter. Trotzdem kam bald ein kräftiger Regen auf, der die meisten Mannschaften - unvorbereitet wie sie waren - gut durchnässte. Nachdem der Wind einschlief und auch noch ein Donner grollte, wurde abgebrochen.